1. Immobilienmarktreport für den Wirtschaftsraum Augsburg

Am 20.01.2017 wurde erstmalig der Augsburger Immobilienmarktreport öffentlich vorgestellt. Als Herausgeber lud die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH zur offiziellen Vorstellung rund 100 wichtige Akteure der Branche ein – natürlich durften wir von Immobilien Walser als Mitglied des Aktivkreises Immobilien dabei nicht fehlen. Doch welchen Zweck erfüllt dieser Report? Welche expliziten Daten und Fakten wurden dafür ermittelt? Eine Kurzvorstellung.

 

 

 

Augsburg zeichnet sehr gute Nachfrage am Immobilienmarkt aus

Nur ein transparenter Markt schiebt den Wettbewerb in die richtige Richtung und lässt zukunftsorientierte Projekte entstehen, die der Nachfrage entsprechen. Ein verlässliches Zahlenmaterial ist dabei entscheidend, so dachte auch der Gutachterausschuss der Stadt Augsburg. Daher wurde der bewährte Immobilienmarktbericht um einen Immobilienmarktreport mit Zahlen direkt aus der Branche ergänzt.

Auf welche zusätzlichen Informationen dürfen Kommunen, Bau, Handel, Verbraucher, Investoren und Standort suchende Firmen nun hoffen? Der Immobilienmarktreport für Augsburg bringt Berechnungen von Renditen zutage, enthält Angaben zu Demographie, Wirtschaftsentwicklung und Flächenentwicklung, aber auch eine Primärdatenerhebung für den Bereich Mieten.

 

Hohe Dynamik am Augsburger Immobilienmarkt

In vergleichbaren sogenannten C-Standorten besetzt Augsburg den Spitzenplatz. Die Nachfrage nach Büroflächen ist hoch, insbesondere nach innovativen Bürokonzepten direkt in der Stadt und an Stadtrandlagen. Der Handel bietet neue Marken und Anbieter im Innenstadtbereich, die City gewinnt deutlich an Attraktivität. Insgesamt nimmt auch das Flächenangebot bei geringer Leerstandsquote zu. Nicht weiter verwunderlich ist die sehr gute Nachfrage am Wohnimmobilienmarkt, es muss nach wie vor mit steigenden Preisen und Mieten gerechnet werden.

 

An welchen Standorten leben Augsburger am liebsten

Eigentümer an Standorten wie Göggingen, Hochzoll, Haunstetten und den neuen Flächen wie Sheridan- und Reese-Park können sich glücklich schätzen: Ihre Immobilien sind besonders gefragt und lassen sich gut vermieten bzw. verkaufen. Neubauprojekte in 2017 sind laut Report bereits zu 50 Prozent vermietet.

Die Nachfrage bleibt hoch – eine gute Zeit also, um Immobilien attraktiv zu veräußern. Dies gelingt am besten, wenn dabei fundierte Marktkenntnisse auf gute Vertriebsstrategien treffen. Immobilien Walser hilft Ihnen mit Rat und Tat bei diesem entscheidenden Schritt – kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

 

Fenster schließen